Aufgrund der aktuellen Situation finden die Kurse im Kursraum an der Sempacherstrasse 19 in Luzern unter Einhaltung der Hygienemassnahmen des BAG und den Empfehlungen von Yoga Schweiz statt.

Ergänzend zum Schutzkonzept für die Wiederaufnahme des Yoga Gruppen- und Einzelunterrichts von Yoga Schweiz und Schweizer Yogaverband vom 4. Juni 2020 gilt für die Benutzung des Raumes an der Sempacherstrasse 19 folgendes einzuhalten (gültig ab 6. Juni 2020):

 

Im Eingangsbereich des YogaRaums sind die BAG Schutzmassnahmen sichtlich aufgehängt. Die Türe beim Eingangsbereich bleibt offen bis alle Teilnehmenden anwesend sind. Direkt beim Eingang ist gut sichtbar ein Desinfektionsmittel bereitgestellt, die Teilnehmenden werden gebeten ihre Hände zu desinfizieren. Im Eingangsbereich darf sich jeweils nur eine Person aufhalten. Bitte zwingend die Abstandsregelung beachten, bei der Türe warten (Warte-Hinweis ist aufgehängt beim Desinfektionsmittel) und dementsprechend den weiteren TeilnehmerInnen via Gegensprechanlage Zulass gewähren. Die TeilnehmerInnen werden gebeten sich direkt auf die Yogamatte zu begeben. 

 

Der Yoga Übungsraum Bereich verfügt über eine Grösse von 76,11 m2, Platz für max 12 Yogamatten. Die Yogaübungen finden ausschliesslich auf der Yogamatte statt. Die Teilnehmenden werden aufgefordert bereits umgezogen zu erscheinen - falls dies nicht möglich ist, dürfen höchstens zwei Teilnehmerinnen gleichzeitig in der Garderobe sein.

 

Alle Teilnehmenden werden gebeten nacheinander einzutreten und den Raum nach der Lektion nacheinander direkt wieder zu verlassen. Schaue für ein fliessendes Ankommen und Verlassen des Yoga Raumes (Eingangs Türe öffnen), dass die Abstandsregelung gewährleistet sind. Es wird von jedem Kurs zwingend eine Präsenzliste geführt. Teilnehmende mit Krankheitssymptomen werden gebeten vom Unterricht fernzubleiben.

 

Im YogaRaum werden keine Getränke/Snacks angeboten. Wir verzichten auch möglichst auf Yoga Hilfsmaterial (Kissen, Blöcke, Decken). Die Teilnehmerinnen werden aufgefordert, nach Möglichkeit ihre eigene Decken/ Yogamatte mitzubringen. 

 

Nach dem Unterricht werden alle Yogamatten und die sensiblen Bereiche (WC, Armaturen, Türklinken, Lichtschalter, Oberflächen) desinfiziert. In den sanitären Bereichen verwenden wir nur noch Papierhandtücher und einen geschlossenen Eimer (welcher nach dem Unterricht gelehrt wird). 

 

Der YogaRaum wird jeweils vor und nach dem Unterricht sehr gut gelüftet. 

Hygienemassnahmen BAG

Coronavirus – Empfehlungen von Yoga Schweiz für Teilnehmer/-innen von Yogakursen Stand: 4. Juni 2020

 

Yoga Schweiz hat in Zusammenarbeit mit dem Schweizer Yogaverband ein Schutzkonzept ausgearbeitet.

 

Nebst den Schutzmassnahmen des Bundes und dem vom Berufsverband erarbeitetes Schutzkonzept, bitten wir die Kursteilnehmer/-innen von Yogakursen folgende Hinweise zu beachten:

 

  • Keine Umarmungen, kein Händeschütteln, sondern alternative Lösung wie Namaste, Hand auf dem Herzen usw. 
  • Halten Sie wann immer möglich die 2-Meter-Distanz untereinander ein 
  • Bitte reinigen Sie beim Eingang die Hände mit Desinfektionsmittel  
  • Nehmen Sie, wenn möglich, Ihre eigene Yogamatte mit und legen Sie diese nach den Vorgaben Ihrer Yogalehrerin / Ihres Yogalehrers hin 
  • Nehmen Sie ein eigenes Tuch für die Yogamatte mit 
  • Personen aus Risikogruppen können aus epidemiologischer Sicht wieder am sozialen Leben teilnehmen; dies gilt auch für die Teilnahme am Yogakurs 
  • Falls Sie Krankheitssymptome oder Allergien (Niesen) haben, bleiben Sie bitte zu Hause  
  • Bitte kommen Sie, wenn möglich, bereits umgekleidet in die Yogastunde; beachten Sie die Anweisungen Ihrer Yogalehrerin / Ihres Yogalehrers 
  • Bitte verlassen Sie den Yogaraum direkt nach der Yogastunde unter Einhaltung der Abstandsregeln